Auch im Erwachsenenalter kann jederzeit mit einer kieferorthopädischen Behandlung begonnen werden, mit einer Knirscherschiene. Das ist eine Aufbissschiene, die der Behandlung von Über- und Fehlbelastungen der Zähne und Kiefergelenke dient.

Zähneknirschen erfolgt häufig unbewusst während des Schlafes und führt dazu, dass die Zahnsubstanz abgerieben wird. Die Aufbissschiene schützt Zähne vor Abrieb.